Die Wohnung neu gestalten

‚Alle Jahre wieder‘ heißt es nicht nur in einem Weihnachtslied, sondern auch im eigenen Heim. Die Tapete gefällt nicht mehr, die Küche und das Bad sind in die Jahre gekommen oder die Dekoration entspricht nicht mehr den Erwartungen, schlichtweg muss etwas Neues her, um dem Wohnraum einen moderneren Look zu verleihen. Schließlich soll ein gemütliches Zuhause die Möglichkeit bieten, sich vom stressigen Alltag auszuruhen und Kraft zu tanken für die kommenden Aufgaben.
Die Wohnung neu gestalten. Foto: pixabay.com
Die Wohnung neu gestalten. Foto: pixabay.com
Steht die Neugestaltung des Wohnraumes auch noch in Verbindung mit einem Umzug in die Schweiz, ist die Herausforderung um ein Vielfaches größer, müssen doch die Gegebenheiten des neuen Landes Berücksichtigung finden.

Tipps für eine Umgestaltung

Ganz wichtig für die Planung der Wohnung ist die Gestaltung der Farbe. Nur weiße Wände können einen Raum kühl wirken lassen und ein dunkler Raum bekommt mit dunklen Farben einen düsteren Touch. Das Licht, das in den Raum einfällt, ist ebenfalls unbedingt zu beachten. Farbe schafft Atmosphäre und somit sollte ein Schlafzimmer folglich eher ruhig in der Farbgebung wirken. Hingegen darf im Wohnzimmer mit Farben vielmehr gespielt werden, denn dort wird sich viel aufgehalten und eher nicht fest geschlafen wie in einem Schlafzimmer.
 
Es ist jedoch nicht unbedingt notwendig, dass alles neu angeschafft werden muss. Ganz im Gegenteil, bieten doch alte Möbel bereits eine Geschichte an, die neue Möbel noch nicht erlangen konnten. Alt mit neu in Szene gesetzt, kann eine ganz bestimmte Mischung hervorbringen, die dem Wohnraum einen anderen und doch bekannten Charakter verleihen.
 
Der Stil bzw. der Geschmack ist sehr verschieden und das sollte beim Einrichten eines Zimmers oder eines ganzen Wohnraumes berücksichtigt werden. Es macht keinen Sinn, verschiedene Stile gleichzeitig auszuprobieren. Das wird unweigerlich dazu führen, dass das Zimmer mit den Einrichtungsgegenständen nicht zusammenpasst und der Raum unruhig und zusammengewürfelt wirkt. Sich im Vorfeld genau zu überlegen, welcher Stil es wird und diesen bis zu den kleinsten Accessoires zu durchdenken, wird einen harmonischen Wohnraum und Wohntraum hervorbringen.

Eine neue Wohlfühloase entsteht

Die Wandgestaltung, ob Farbe, Tapete, Putz usw., Fotos, Bilder und Gemälde, aber auch jedes Sofakissen, eine Kuscheldecke, der Fußbodenbelag, ein Teppich, die Möbel – alles zusammen aufeinander abgestimmt, wird ein gemütliches kleines ganz persönliches Paradies schaffen, in das sich jeder gerne zurückzieht.

Quelle: a.b.

Hausbaunews

Gütegemeinschaft Fertigkeller führt die ...

Die Gütegemeinschaft Fertigkeller (GÜF) hat ihre Güte- und Prüfbestimmungen RAL-GZ 518 aktualisiert. Die für RAL-zertifizierte Fertigkellerhersteller geltenden Standards wurden zum einen an den ...

Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung

Interview mit Hans Volker Noller - Präsident des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau, Bad Honnef - „Das Eigenheim ist weiter eine gute Entscheidung, weil es Baufamilien ...

FingerHaus bietet Bauherren ab 1. Oktober das ...

Wer sich zuletzt zum Bau eines Eigenheims entschlossen hat, hatte es nicht leicht an öffentliche Fördermittel zu kommen. Häufige Änderungen der Förderrichtlinien durch den Gesetzgeber und ...

5 Grundlagen für die optimale Bürobeleuchtung

Die Ausgaben für Beleuchtung sind im Betrieb um ein Vielfaches höher als in Privathaushalten und verursachen teilweise die Hälfte der monatlichen Stromkosten. Mit unseren Tipps sorgen Sie für ...

Abgeordneter Diedenhofen: 400.000 Wohnungen ...

Martin Diedenhofen, Mitglied des Deutschen Bundestages und Berichterstatter der SPD-Bundestagsfraktion für Klimaschutz im Gebäudesektor, besuchte Mitte August den in seinem Nachbarwahlkreis ...

Marktanteil von Fertighäusern steigt

Bei insgesamt rückläufiger Baunachfrage ist der Marktanteil von Fertighäusern im ersten Halbjahr 2022 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum leicht gestiegen: von 22,6 auf 22,8 Prozent. Im Gesamtjahr ...

Musterhäuser

SUNSHINE 154 V4

Preis ab
342.427 €
Fläche
154,09 m²
Westermann

Preis ab
320.000 €
Fläche
137,60 m²
Homestory 799

Preis ab
400.000 €
Fläche
412,00 m²
EVOLUTION 163 V3

Preis ab
317.732 €
Fläche
164,53 m²
Viertelsbacher

Preis ab
404.800 €
Fläche
184,00 m²
Haus Haberstumpf

Preis ab
588.000 €
Fläche
173,00 m²

0