Einlagerung während des Umzugs ins Fertighaus

Haben Sie alles für Ihren Umzug ins Fertighaus vorbereitet? Ein Fertighaus bietet den Vorteil, dass Sie sich sich nicht selbst darum kümmern müssen, ein eigenes Haus zu bauen. Doch, wie steht es um Ihre Möbel und alle Gegenstände, die mit Ihnen in die neue Bleibe einziehen sollen? Welche Vorbereitungen haben Sie hierfür getroffen?
Einlagerung während des Umzugs ins Fertighaus. Foto: Boxie24
Einlagerung während des Umzugs ins Fertighaus. Foto: Boxie24

Viele Menschen stehen bei ihrem Umzug vor der Herausforderung, dass sie bereits das alte Haus für die nächsten Mieter vorbereiten müssen, die neuen vier Wände jedoch noch nicht beziehen können. Das Resultat: In der alten Wohnung türmen sich Umzugskartons, Kisten mit Kleidung, Möbel und sonstiger Hausrat, der auf seinen Umzug wartet. 
 
Auch wenn Interessenten zur Hausbesichtigung angemeldet sind, ist ein Berg voller Umzugskisten nicht selten ein unschöner Anblick. Viel problematischer ist es jedoch, wenn Sie aus der alten Wohnung bereits früher ausziehen müssen, Ihr persönliches Traumhaus jedoch noch nicht zum Einzug bereit steht. 

Damit Sie sorgenfrei umziehen können und nicht permanent von Umzugskisten und Möbeln umgeben sind, ist es oftmals eine gute Idee externen Lagerraum anzumieten. Um den Traum vom Eigenheim zu verwirklichen, werden viele Tipps und Tricks rund um den Umzug beachtet. Der sachgemäße Transport und die Lagerung Ihrer Möbel sollte jedoch ebenfalls auf keiner Umzugs Checkliste fehlen. 
 
Einlagerung während des Umzugs ins Fertighaus. Foto: Boxie24
Einlagerung während des Umzugs ins Fertighaus. Foto: Boxie24

Was macht einen guten Lagerraum aus?

Damit alle Umzugssachen sicher im modernen Fertighaus ankommen, lohnt es sich ein geeignetes Zwischenlager auszuwählen. Kleinere Artikel können gut für kurze Zeit im Keller oder auf dem Dachboden, bei Verwandten oder bei Freunden gelagert werden. Bei einem Umzug kommen jedoch meist weitaus mehr Gegenstände zusammen. Ist hierfür nicht ausreichend Kapazität vorhanden oder wohnen Freunde und Verwandte zu weit entfernt, empfiehlt es sich externen Lagerraum anzumieten. 

Auf dem Markt gibt es nicht nur verschiedene Fertighaus Anbieter, sondern auch einige Unternehmen für Lagerraum. Hier lohnt es sich genauer hinzusehen und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu ermitteln um Geld zu sparen. Außerdem sollten Sie darauf achten, welche Serviceleistungen mit inbegriffen sind. Bei dem Anbieter Boxie24 wird beispielsweise ein Abholservice ab 0€ angeboten. Außerdem erfolgt die Lagerung in klimatisierten, trockenen und videoüberwachten Lagerräumen und Sie zahlen nur das an Lagerfläche, was Sie auch benötigen.

Mit den Vorteilen eines Fertighauses und der optimalen Möbeleinlagerung kann dem Umzug und dem Traum vom eigenen Haus nichts mehr im Wege stehen.
08.09.2020 - Quelle: Box at Work GmbH
Bien-Zenker - AMBIENCE 110 V2
Bien-Zenker
AMBIENCE 110 V2
Preis ab
215.927 €
Wohnfläche
110,41 m²
Living Haus - SOLUTION 230 V6
Living Haus
SOLUTION 230 V6
Preis ab
219.425 €
Wohnfläche
230,94 m²
Bien-Zenker - CONCEPT-M 163 Dresden
Bien-Zenker
CONCEPT-M 163 Dresden
Preis ab
347.773 €
Wohnfläche
195,03 m²
Fingerhut Haus - Matene
Fingerhut Haus
Matene
Preis ab
405.730 €
Wohnfläche
250,00 m²
Mehr Häuser anzeigen!

Fertighausanbieter im Vergleich

Haushersteller im Porträt

Albert-Haus
Albert-Haus
B&S Selbstbau
B&S Selbstbau
Baufritz
Baufritz
BAUMEISTER-HAUS
BAUMEISTER-HAUS
Bien-Zenker
Bien-Zenker
Danhaus
Danhaus
FingerHaus
FingerHaus
Fingerhut Haus
Fingerhut Haus
FischerHaus
FischerHaus
Frei-Raum-Haus
Frei-Raum-Haus
Haas Haus
Haas Haus
Lehner-Haus
Lehner-Haus
Living Haus
Living Haus
massa haus
massa haus
Meisterstück
Meisterstück
Regnauer
Regnauer
RENSCH-HAUS
RENSCH-HAUS
Schwabenhaus
Schwabenhaus
Sonnleitner
Sonnleitner
Town & Country Haus
Town & Country Haus
VarioSelf
VarioSelf
WeberHaus
WeberHaus
Wolf-Haus
Wolf-Haus