Gesims - Baulexikon Begriffsdefinition


Gesims

nennt man den waagerechten Mauervorsprung, der eine Fassade einerseits untergliedert und andererseits vor Regen schützt.