Dübel - Baulexikon Begriffsdefinition


Dübel

ermöglichen durch ihre Beschaffenheit in Konstruktion und Material eine dauerhaft feste Verbindung zwischen Wand- beziehungsweise Deckenbaustoffen und einer Schraube. Sie werden in das entsprechende Bohrloch eingeführt und spreizen sich auf, sobald eine Schraube eingedreht wird. Sie sind in allen Größen für die verschiedensten Verwendungszwecke aus Nylon oder für schwere Lasten aus Stahl erhältlich.