Decken - Baulexikon Begriffsdefinition


Decken

stellen statisch relevante Bauteile mit aussteifender Wirkungsweise dar. Sie lagern im Regelfall auf den Außenwänden beziehungsweise den tragenden Innenwänden auf. Die klassische Decke ist eine gegossene Stahlbetondecke. Einfacher zu verarbeiten sind Fertigteildecken aus Beton, Ziegel oder Porenbeton. Die traditionellen Holzbalkendecken finden im Hinblick auf den ökologischen Hausbau wieder zunehmend Verwendung.