Baugeld günstig wie noch nie

Die Renditen am Kapitalmarkt haben in den vergangenen Monaten kräftig nachgegeben. 10-jährige Bundesanleihen rentieren aktuell bei etwa -0,7 Prozent und damit auf einem neuen historischen Tief.
Die Entwicklung ist zum einen Folge veränderter geldpolitischer Rahmenbedingungen. Angesichts einer schwachen Konjunktur und moderater Inflationsraten im Euroraum hat die Europäische Zentralbank (EZB) eine baldige Lockerung ihrer Geldpolitik angedeutet. Eine weitere Senkung des seit 5 Jahren negativen Zinssatzes für die Einlagenfazilität dürfte in den kommenden Monaten erfolgen. Die US-Notenbank ist vorausgeeilt und hat ihren Leitzins bereits im Juli um 0,25 Prozentpunkte reduziert. Eine Lockerung der Geldpolitik ist aber nicht der einzige Grund für die stark gefallenen Renditen. Denn eine weitere Eskalation des US-Handelsstreits, ein drohender harter Brexit und weitere politische Risiken lassen die Anleger vorsichtiger werden. Bundesanleihen sind in einem solchen Umfeld stark gefragt, was die Renditen weiter nach unten treibt.
 

Schnelle Trendwende nicht zu erwarten

Bauherren und Immobilienerwerber können sich über neue Rekordtiefs bei den Zinsen freuen. Eine schnelle Trendwende ist nicht zu erwarten. Bei den politischen Risiken ist auf kurze Sicht kaum mit einer Entspannung zu rechnen. Die konjunkturelle Situation dürfte sich vorerst nicht nachhaltig verbessern. Auf Jahressicht ist dementsprechend nur mit einem leichten Anstieg der Zinssätze zu rechnen, wobei die Konditionen für Baufinanzierungen im historischen Vergleich sehr günstig bleiben werden.

Quelle: BHW Postbank AG

Hausbaunews

Flachglas: Grenzenlose Gestaltungsfreiheiten

Glas ist heute ein fester Teil unserer Stadtlandschaften geworden und aus der modernen Architektur nicht mehr wegzudenken. Als transparentes Baumaterial wird es bevorzugt für Fenster verwendet – ...

Wohnkomfort und aktiver Klimaschutz

Der Fertigbauanteil in Deutschland wächst seit Jahren. Fast jede vierte Baugenehmigung bei Ein- und Zweifamilienhäusern entfällt heute auf ein Fertighaus. Ein Grund für diesen Trend ist der ...

Flachdächer für den Klimaschutz

Rund 1,2 Milliarden Quadratmeter Flachdach gibt es in Deutschland. Laut Schätzungen sind davon bislang 100 bis 150 Millionen Quadratmeter begrünt – Tendenz steigend. Die vielseitigen ...

Fertighaus & Fertigkeller... ein effizientes ...

Ganz ähnlich wie Topf und Deckel bilden ein Fertighaus und ein Fertigkeller ein Duo, das sich optimal ergänzt. „Gemeinsam schaffen beide eine perfekte Energiespareinheit“, sagt Florian Geisser ...

Plötzlich Hausbesitzer: Was Erben in Bezug auf ...

Das Thema Erbschaft ist in den allermeisten Fällen eine Angelegenheit, die sehr absehbar und planbar erscheint. Innerhalb der Familie werden Vermögenswerte vererbt und oft planen Erblasser schon zu ...

Fertighäuser bieten Planungssicherheit

Fundament, Wände, Dach, Ausbau und Einzug – und das alles Schlag auf Schlag und reibungslos wie ein Uhrwerk. So einfach sieht ein Hausbau im Bilderbuch aus und ganz ähnlich funktioniert es auch ...

Musterhäuser

Modern 155

Preis ab
164.120 €
Fläche
155,08 m²
MEDLEY 3.0 MH ...

Preis ab
305.215 €
Fläche
156,00 m²
CityLife 700 (AH ...

Preis ab
379.000 €
Fläche
178,00 m²
SENTO 301 A S130

Preis ab
285.422 €
Fläche
142,00 m²
Messerschmidt

Preis ab
350.000 €
Fläche
173,80 m²
Vinaro

Preis ab
248.500 €
Fläche
206,00 m²