Leckeres vom Grill: Dauerbrenner für jedes Gericht

Bei jedem Sonnenstrahl laufen allerorts die Grillgeräte auf Hochtouren. Ob Fleisch, Gemüse oder Fisch – durch unterschiedliche Gewürze und raffinierte Saucen lassen sich immer wieder neue Geschmacksvariationen kreieren. Damit das Grillevent rundum gelingt, sind auch Art und Beschaffenheit des Brennstoffes von entscheidender Bedeutung. Denn die verschiedenen Brennstoffe geben ihre Hitze unterschiedlich ab und beeinflussen somit das Grillergebnis und den Geschmack.
Holzkohle entwickelt eine hohe Anfangshitze und verliert relativ schnell an Temperatur. Somit ist sie der ideale Brennstoff für Kurzgegrilltes wie Würstchen oder Gemüse.

Hochwertige Grillbriketts sind herkömmlicher Holzkohle überlegen. Sie bilden in 30 Minuten eine perfekte Glut, zeichnen sich durch eine hohe Hitzeentwicklung und gleichmäßige Brenndauer über Stunden aus. Grillbriketts sind somit optimal für Fleisch und Geflügel, die mit relativ hoher Hitze bzw. über einen langen Zeitraum gegrillt werden. Durch die intensive Wärmestrahlung schließen sich schnell die Poren des Grillguts mit dem Ergebnis, dass das Fleisch in kurzer Zeit außen knusprig wird und innen saftig und zart bleibt.

Auf Qualität der Brennstoffe achten

Manchmal sind die Kohlenstücke entweder zu groß oder zu klein, ein anderes Mal sind sie zerbröckelt und staubig. Mit stets gleichgroßen Grillbriketts von konstant hoher Qualität überzeugt die Marke „Dauerbrenner“ – leicht zu erkennen an der markanten weiß-roten Tüte. Die Herstellung der Dauerbrenner erfolgt zu einhundert Prozent aus Rohstoffen, die in Deutschland gewonnen werden, wobei der gesamte Produktionsprozess vom TÜV geprüft und zertifiziert wurde. Nur reinster Kohlenstoff und lebensmittelechte Stärke als Bindemittel sind die Zutaten dieser hochwertigen Grillbriketts.

Aufgrund der stets gleichen Form der einzelnen Grillbriketts bieten sie zudem den Vorteil, dass die Hitzeabgabe über rund vier Stunden gleichmäßig verläuft. Durch die langanhaltende Glut eignen sich Dauerbrenner somit auch für jede Grillparty, auf der eine größere Gesellschaft bewirtet und ein ausgedehntes Grillvergnügen gewünscht wird.

Quelle: Dauerbrenner / Schulz PR

Hausbaunews

Hohe Preise - wie kann man beim Bauen sparen?

Extreme Preissteigerungen erlebt die Baubranche nun schon seit einem Jahr. Hohe Nachfrage nach Holz in Übersee, der wochenlang verstopfte Suezkanal und dann der Überfall Russlands auf die Ukraine ...

Hürden im Haus abbauen

Die eigenen vier Wände sind für viele Menschen ein Lebenstraum. Um die eigene Immobilie auch im hohen Alter noch gut und sicher nutzen zu können, sollte frühzeitig über Barrierefreiheit und ...

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Musterhäuser

Design 07

Preis
auf Anfrage
Fläche
185,00 m²
Cilia

Preis
auf Anfrage
Fläche
142,00 m²
AMBIENCE 100 V2

Preis ab
253.617 €
Fläche
99,03 m²
Haas D 114 B

Preis ab
290.000 €
Fläche
146,70 m²
Basic BS 112

Preis
auf Anfrage
Fläche
112,00 m²
Junghans

Preis ab
320.000 €
Fläche
136,80 m²

0