Ein modernes Highlight auf jedem Grundstück: das MEDLEY 3.0 mit besonders effizienter Anlagentechnik

Die Musterhausausstellung im UNGER-Park in Werder bei Berlin ist ab sofort um ein Highlight reicher: Auf Parzelle 20 eröffnet FingerHaus am 27. Februar 2016 sein erstes Musterhaus in den Havel-Auen. Und was für eines! Das MEDLEY 3.0 gehört zu den beliebtesten Planungsreihen des Fertighausherstellers aus dem hessischen Frankenberg und zeigt sich in der Musterhausausstellung in seiner modernsten Variante mit großzügigem Kniestock und Keller.
MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) - Foto: FingerHaus
MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) - Foto: FingerHaus

Es ist kein Wunder, dass das MEDLEY 3.0 so beliebt bei FingerHaus-Bauherren ist: Unterschiedliche Grundrisse, Dachformen und Kniestockhöhen lassen sich hier besonders einfach kombinieren. Im UNGER-Park kann ab sofort ein Musterhaus besichtigt werden, das modern, schlicht und edel wirkt. Verantwortlich für diesen Effekt ist die weiße Putzfassade, die sowohl im Erdgeschoss als auch im Dachgeschoss mit farbigen Putzstreifen aufgelockert wird. Der schöne Hell-Dunkel-Kontrast wird noch von den über Eck eingesetzten, bodentiefen Fensterflächen im Erdgeschoss und den unterschiedlichen Fensterformen im Dachgeschoss verstärkt. An den Giebelseiten finden sich oben je zwei bodentiefe Fenster und an den Traufseiten asymmetrisch aufgeteilte Querfensterbänder. In Verbindung mit den kurzen Dachüberständen wirkt der Baukörper dadurch gleichermaßen kompakt und stylisch.

Zur Gartenseite verfügt das Musterhaus im Erdgeschoss über einen Flachdacherker, der den Wohnraum um entscheidende Zentimeter verlängert – hier ließe sich auch ein Wintergarten bauen, der den ohnehin schon lichtdurchfluteten Innenraum weiter zum Garten hin öffnen würde. Auf der Straßenseite setzt sich die Eingangsüberdachung um die Hausecke herum fort, um dort direkt in das Dach des Carports überzugehen.

MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) - Foto: FingerHaus
MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) - Foto: FingerHaus

Wer in Werder vor dem MEDLEY 3.0 steht, dem wird sofort das Satteldach mit der flachen Dachneigung von nur 25 Grad auffallen. So lässt sich ein Kniestock von großzügigen 2,15 Metern realisieren. Mit anderen Worten: Bauherren können das Dachgeschoss trotz traditioneller Dachform so einrichten, als handele es sich um eine Stadtvilla mit zwei Vollgeschossen. Selbst große Schränke und Kommoden passen hier bequem an jede Wand – zusätzlicher Platz, den man nicht hoch genug schätzen kann.

Apropos Platz: Mit insgesamt 152,31 Quadratmetern Wohnfläche nach DIN 277 (davon 78,79 Quadratmeter im Erdgeschoss und 73,52 Quadratmeter im Dachgeschoss) bietet die im UNGER-Park gezeigte Variante des MEDLEY 3.0 300 B üppig viel Platz für eine Familie mit zwei Kindern. Die annähernd quadratischen Außenmaße (10,50 x 8,90 Meter) machen es leicht, den Baukörper so auf dem Grundstück zu positionieren, dass Ausrichtung zu Garten und Straße, Sonnenstand und persönliches Wohlbefinden Hand in Hand gehen.

MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) Erdgeschoss - Foto: FingerHaus
MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) Erdgeschoss - Foto: FingerHaus

Wohlbefinden stellt sich auch sofort ein, wenn Besucher das neue Musterhaus zum ersten Mal betreten. Links und rechts der Diele befinden sich der Hauswirtschaftsraum, ein Arbeitszimmer, das auch als Gästeraum genutzt werden kann, und ein WC. Praktischerweise ist das Gäste-WC gleich mit einer Dusche ausgerüstet. Witzig: die großformatigen Fliesen mit Kuhfellmuster, die sich auch im großen Badezimmer im Dachgeschoss wiederfinden. Von der Diele aus öffnet sich das kombinierte Wohn-Ess-Zimmer mit offener Küche per Schiebetür: Über 50 Quadratmeter verteilen sich hier auf wohldurchdachte Bereiche zum Kochen, gemeinsamen Essen und gemütlichen Relaxen im Wohnbereich. Die Küche ist mit modernsten Geräten ausgestattet und der Kochtresen eignet sich als kommunikativer Lieblingsplatz fürs gemeinsame Kochen oder den schnellen Kaffee zwischendurch.

Im Dachgeschoss warten zwei identisch große Kinderzimmer auf ihre neuen Herrscher: Mit 15,61 Quadratmetern Wohlfläche sind sie üppig dimensioniert. Natürlich kann auch eines, wie im Musterhaus, zu einem Arbeitszimmer umfunktioniert werden. Rechts der offenen Treppe offenbaren die Architekten des MEDLEY 3.0, dass sie verstanden haben, wohin der Trend geht: Das Bad wird zum großzügigen Wellnesstempel! Auf knapp 15 Quadratmetern sorgen eine frei stehende Badewanne im Zentrum des Raumes, eine bodengleiche XL-Dusche, die wie auch das WC hinter einem T-Raumteiler verborgen ist, und ein großzügiger Waschtisch für das richtige Luxus-Feeling. Das Elternschlafzimmer betritt man über eine Ankleide, die dem eigentlichen Raum vorgelagert ist: Das ist praktisch, dient als „Geräuschpuffer“ zu den Kinderzimmern, und ist herrlich komfortabel zugleich.

MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) Dachgeschoss - Foto: FingerHaus
MELDEY 3.0 300 B – Musterhaus Werder (Havel) Dachgeschoss - Foto: FingerHaus

Das MEDLEY 3.0 wäre kein echtes Finger-Haus, wenn es nicht über einen zeitgemäßen Energiestandard und viele technische Extras verfügen würde. Das Haus entspricht der ab 1. Januar 2016 gültigen, neuesten Fassung der Energieeinsparverordnung (EnEV). Mit der neuen THERMO + Gebäudehülle und der hier installierten Haus- bzw. Heiztechnik erfüllt dieses Finger-Haus den neusten KfW-Standard Effizienzhaus 40 Plus. Dazu tragen die effiziente Luft/Wasser-Wärmepumpe mit kontrollierter Be- und Entlüftung, eine Fußbodenheizung und eine Photovoltaikanlage bei. Sein Komfortplus erhält das Musterhaus dank der intelligenten Homeway- Multimediaverkabelung und der Funk-Rolladensteuerung von Somfy.

Wie behaglich sich das MEDLEY 3.0 tatsächlich anfühlt, sollte jeder künftige Bauherr am besten selbst ausprobieren – bei einem Besuch im Musterhaus.


Über die FingerHaus GmbH

FingerHaus zählt zu den größten Herstellern von Häusern in Holzfertigbauweise in Deutschland. Mehr als 700 Eigenheime werden jährlich gebaut. Mit 25 Musterhäusern und 28 Beratungsbüros ist FingerHaus deutschlandweit vertreten. Das familiengeführte Unternehmen beschäftigt über 600 Mitarbeiter und ist ein bedeutender Arbeitgeber in Nordhessen. Die langjährige Erfahrung und stabile Marktpräsenz bieten den Bauherren ein hohes Maß an Sicherheit. Heute ist FingerHaus die Nummer 1 beim Einsatz von erneuerbaren Energien im Fertighausbau. Tests belegen: Nicht nur Institute, auch Bauherren wählen FingerHaus dank herausragender Leistungen regelmäßig auf Platz 1 unter den Fertighausherstellern. Jedes Finger-Haus ist ein Unikat: Denn jeder Bauherr erhält ein individuelles Architektur-Konzept. Gleichzeitig ist FingerHaus der zuverlässige Full-Service-Partner des Bauherren: von der Unterstützung bei Grundstücksuche und Finanzierungskonzept, über Architekturberatung und Ausstattung, bis zu allen Phasen des Bauens

Quelle: FingerHaus GmbH


Hausbaunews

Doppelter Finanzierungs-Vorteil für das ...

Die passende Förderung für das Eigenheim ist für viele Bauherren*innen die Voraussetzung für die Realisierung Ihres Traumhauses. Schwabenhaus sieht sich daher in der Verantwortung, die optimale ...

Was hilft gegen ausufernde Stromkosten?

Die Lebenshaltungskosten der meisten Verbraucher steigen, neben Benzin und Lebensmitteln, stellen vor allem hohe Energiepreise eine große Herausforderung für viele Haushalte dar. Um mit dem knapper ...

Sechs Tipps für die Baufinanzierung

Fertighäuser sind zwar deutlich günstiger als Massivhäuser, haben aber auch ihren Preis, sodass ein Baukredit für die meisten Kunden fällig wird. Die gute Nachricht ist, dass Kreditnehmer über ...

95 Prozent des verbauten Holzes aus der ...

Fertighäuser in Holztafelbauweise werden besonders ressourcenschonend hergestellt. Beim unterfränkischen Fertighaushersteller Hanse Haus stammen 95 Prozent des effizient verwendeten natürlichen ...

Weniger ist mehr – Was kleine Häuser bieten

Bauland ist heutzutage so begehrt wie nie zuvor – gleichzeitig ist es rar und teuer, was so manchen Bauherren dazu bringt, sich mit einem kleinen Grundstück zufriedenzugeben. Auch viele ältere ...

Klassiker aus Guss

Tradition und Moderne müssen kein Widerspruch sein, so wie beim Ofenspezialist LEDA aus dem ostfriesischen Leer. Das Unternehmen blickt auf eine fast 150-jährige Firmengeschichte zurück und ...

Musterhäuser

VarioToscana 185

Preis
auf Anfrage
Fläche
179,00 m²
Haas MH Falkenberg 139

Preis ab
267.000 €
Fläche
138,89 m²
Haas B 131

Preis ab
257.000 €
Fläche
131,26 m²
Stadtvilla 145

Preis ab
288.010 €
Fläche
144,47 m²
London

Preis
auf Anfrage
Fläche
135,00 m²
SOLUTION 230 V5

Preis ab
527.126 €
Fläche
229,91 m²

0