Wohneigentum lohnt in jedem Alter

Das eigene Haus ist eine Wertanlage und Absicherung für später, die man bereits mit dem Einzug und dann ein Leben lang genießen kann. Nicht nur für junge Familien lohnt die Investition in Wohneigentum. Auch wer sein Leben in der „mittleren“ Phase neu organisiert, weil die Kinder aus dem Haus sind, ein beruflicher Ortswechsel ansteht oder ein Umzug in die Nähe von Kindern und Enkeln geplant ist, sollte auf die Sicherheit des mietfreien Wohnens im Alter nicht verzichten. Bis zu 600 Euro im Monat kann sparen, wer als Rentner im schuldenfreien Eigenheim wohnt.
Wichtig ist es, das Haus von vornherein barrierefrei zu planen und zu bauen, um möglichst lange unabhängig das Leben genießen zu können. Breite, schwellenfreie Türen, große Küchen und Bäder sowie bodenebene Duschen sind nur einige Beispiele für seniorenfreundliche bauliche Maßnahmen. In die am besten gleich mit geplante, separate Einliegerwohnung im Dach- oder Untergeschoss können z.B. Studenten einziehen, die ihre Miete durch Unterstützung bei der Haus- und Gartenarbeit abarbeiten. Weitere Vorteile dieses „Generationen-Vertrags“: Das Haus ist bewohnt und versorgt, während der „Vermieter“ eine lange Reise genießt und im Notfall ist schnell Hilfe zur Hand.

Bei der Finanzierung des eigenen Hauses kann viel Geld sparen, wer verschiedene Angebote genau miteinander vergleicht. Am lohnendsten ist eine Zusammenarbeit mit einem Hausbauunternehmen wie Weberhaus, das günstige Finanzierungen anbietet, die deutlich unter dem aktuellen Marktzins liegen. Rund ums komplette Bauvorhaben hat der Bauherr nur einen einzigen Ansprechpartner, der ihn betreut und berät. Dazu gehören neben Grundstücks- und Finanzierungsservice u.a. auch Grundriss- und Ausstattungsplanung, Bauplanung, Abwicklung von Genehmigungsverfahren, statische Berechnung und Vorfertigung des Energiesparhauses in Holzfertigbauweise im Werk. Verbaut werden ausschließlich hochwertige Materialien und modernste Technik.

Quelle: hlc / WeberHaus

Hausbaunews

In Zukunft Heizen: Mit Öl, Gas, Pellets oder ...

Wer sein Haus mit fossilen Brennstoffen wie Gas oder Öl heizt, muss sich derzeit warm anziehen. Denn die Kosten steigen und werden auch langfristig nicht günstiger werden. Diese Energieträger sind ...

Per Pfandwechsel zum Wohnglück

Hartnäckig hält sich in Deutschland die Idee, dass man „nur einmal im Leben baut“. Ein Gegenmodell, das in vielen anderen Ländern Popularität genießt, ist die sogenannte ...

Baugenehmigungen sinken: Die Zahlen sind ein ...

Die am 19.07.2022 vom Statistischen Bundesamt veröffentlichen Zahlen zu den Baugenehmigungen für Wohnungen im Mai 2022 kommentiert Felix Pakleppa, Hauptgeschäftsführer Zentralverband Deutsches ...

Living Haus stockt Sicherheitspaket auf!

Inflation, Zinsanstieg und Energiepreisschock bereitet angehenden Bauherren Kopfschmerzen. Damit sie ohne diese Sorgen ihren Traum vom eigenen Zuhause wahr machen können, hat Living Haus für seine ...

Am Wasser gebaut und gut geschützt

Durch den Klimawandel wird Deutschland künftig häufiger von Extremwetterlagen bedroht – wie im Sommer 2021 im Westen der Republik geschehen. Hausbesitzende sollten die Risiken kennen und ...

Kaufen oder mieten? Die Vor- und Nachteile im ...

Ein eigenes Haus im Grünen – das ist der Traum vieler Menschen. Doch die hohen Immobilienpreise lassen so manchen zögern. Dabei spielen bei der Entscheidung für oder gegen die eigenen vier ...

Musterhäuser

SUNSHINE 126 V7

Preis ab
316.119 €
Fläche
125,14 m²
Florenz

Preis
auf Anfrage
Fläche
122,00 m²
MEDLEY 3.0 102 A S160

Preis ab
278.332 €
Fläche
114,00 m²
Sensation-E-132 E1

Preis ab
170.758 €
Fläche
132,25 m²
Solitaire-E-145 E2

Preis ab
179.984 €
Fläche
144,00 m²
VarioFamily 183

Preis
auf Anfrage
Fläche
176,00 m²

0