Stuckverarbeitung - Baulexikon Begriffsdefinition


Stuckverarbeitung

Vorgefertigte Stuckelemente werden mit speziellem Gipskleber an die vorbereitete Wand geklebt. Der Untergrund sollte frei von Tapetenresten, sauber und eben sein. Größere Stuckelemente stützt man zusätzlich durch kleine Nägel ab. Für eine farbigen Anstrich verwendet man Lasuren oder Mineralfarben, die je nach der Größe des Elements mit dem Pinsel aufgetragen oder aufgesprüht werden können.

Weitere Informationen: Stuck