Ortbeton - Baulexikon Begriffsdefinition


Ortbeton

wird von Fahrzeugen auf die Baustelle gebracht oder vor Ort gemischt. Als Frischbeton gelangt er dort in seine endgültige Lage und härtet aus. Beispiel Kellerwand: Auf der Fundament- oder Sohlplatte wird eine Schalung errichtet, in die der Frischbeton eingefüllt und verdichtet wird. Nach dem Erhärten wird ausgeschalt, die Kellerwand steht (Transportbeton).