Kesseldruckimprägnierung - Baulexikon Begriffsdefinition


Kesseldruckimprägnierung

ist ein Holzschutzverfahren, bei dem das Imprägnierungsmittel (zumeist Borsalze) unter hohem Druck tiefer in die Holzfasern gelangt als beim herkömmlichen Anstrich möglich.