Feder - Baulexikon Begriffsdefinition


Feder

ist ein Wulst oder eine Leiste an Brettern oder Platten zum fugenlosen Zusammenfügen. Die Gegenseite oder Einschiebeseite heißt Nut.