Baustellensicherung - Baulexikon Begriffsdefinition


Baustellensicherung

dient der Unfallverhütung. Um die Bauteile herum ist vorzugsweise ein 1,80 Meter hoher Bauzaun aufzustellen. Zur Straße hin warnen Blinkanlagen in der Nacht Autofahrer vor der Baustelle. Versicherungstechnisch genügt das Schild: "Betreten verboten. Eltern haften für ihre Kinder" nicht. Zuständig ist die bauausführende Firma, nicht der Bauherr.